Die Kapelle

Historisches

Geschichte der Friedhofskapelle

1954
Erweiterung des Friedhofs mit der Verpflichtung der Stadt Lemgo, eine Friedhofskapelle zu bauen.
Änderung des Vereinsnamens in Friedhofsverein Laubke e.V.

1956
Einweihung der Friedhofskapelle

1976
Erste Erweiterung der Friedhofskapelle durch einen Vorbau

2005
Renovierung der Friedhofskapelle

2007
Zweite Erweiterung der Friedhofskapelle

Historische Ansicht der Kapelle
Historische Ansicht der Kapelle

Friedhofskapelle

80 Sitzplätze in der Kapelle
17 Sitzplätze im Anbau

- Umkleidebereich für Pastor
- Aufbewahrungsraum für den Verstorbenen
- Keyboard, CD Spieler, Mikrofonanlage

An der Kapelle sind ca. 26 PKW-Stellplätze, weitere Parkplätze in der unmittelbaren Nähe des Friedhofs sind vorhanden!

Impressionen