Nutzungsregelungen für unseren Friedhof

                                                                                                    (Stand 08.10.2021)

Seit dem 08.10.2021 gilt eine neue Coronaschutzverordnung. Ab sofort sind folgende Regelungen unbedingt zu beachten:

1. Nutzungsregelung für unsere Kapelle

Es gilt die 3G-Regel

Trauergäste müssen entweder vollständig geimpft, genesen oder getestet sein. Die Anzahl der aufgestellten Stühle (70) entspricht der maximalen Anzahl der Trauergäste im Innenraum. Weitere Trauergäste im Innenraum sind nicht zugelassen und müssen im Außenbereich über die vorhandene Lautsprecheranlage an der Trauerfeier teilnehmen.

Auf dem Weg bis zum Sitzplatz gilt die Maskenpflicht.

Soll im Rahmen der Ausgestaltung der Trauerfeier auch gesungen werden, ist von den getesteten Trauergästen ein PCR Test oder ein Schnelltest (maximal 6 Stunden alt) vorzulegen.

Die Angehörigen des oder der verstorbenen Person sind als Veranstalter dem Verein gegenüber für die Einhaltung der 3G-Regel verantwortlich. Sie können sich auch eines Dritten (z.B. Bestatter) bedienen.

Nutzung des Leichenraumes nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Vorstandes. Der Sarg muss verschlossen sein und bleiben. Ein geöffneter Sarg wird ab sofort nicht akzeptiert! Die Nutzung unseres Leichenraumes ist nur möglich, wenn auch die Trauerfeier bei uns in der Kapelle stattfindet.

Jede Trauerfeier ist vorher beim Verein schriftlich anzumelden (s. Bestattungsauftrag). Unsere Trauerhalle darf nur zu dem angemeldeten Termin für eine Trauerfeier genutzt werden.

2. Nutzungsregelungen auf unserem Friedhofsgelände

Alle Abstand- und Hygienereglungen zum Schutz vor Covid 19 sind zu beachten.

Friedhofsverein Laubke e.V.

Der Vorstand